Shop
Home


Keltische Abende
Neben den klassischen Whiskyabenden gibt es, dank einiger Freunde, noch die Möglichkeit einen keltischen Abend mit uns zu planen. Folgende Teile gehören einzeln oder komplett dazu.

Whisky goes cooking:
Lutz Landes, ausgebildeter und mit Preisen gekürter Koch, ist selbst begeisterter Whisky-Freund. Zu seinen Auszeichnungen gehören: Deutsche Meisterschaft in der Gemeinschaftsverpflegung 1995, Teilnahme an zwei Kochkunstausstellungen (Silber 2004, Bronze bei der Olympiade der Köche 2004), Gold Medallie bei dem Gemeinschaftsverpflegungs-Award 2006 und Deutscher Meister, zuletzt kochte er am Tag der deutschen Einheit 2006 in der deutschen Botschaft Paris. Mit Ihnen entwickeln wir ein Vier-Gänge-Menü ganz nach Ihren Vorstellungen. Zu jedem Gang wird ein passender Whisky serviert und auch die Speisen selber werden mit Whisky verfeinert. Ein Gaumengenuss im doppelten Sinne.


Etwas auf die Ohren?
Quest, ein außergewöhnlicher Musiker, spielt seit 25 Jahren alleine oder mit verschiedenen Bands mitreißende und bewegende Dudelsackmusik aus Schottland und Irland: traditionelle Tanzmusik, Märsche und romantische Melodien. Doch nicht nur die Great Scottish Highland Pipes beherrscht Quest, auch die Highland Reel Pipes und Scottish Border Pipes gehören zu seinen Instrumenten ebenso wie Uilleann Pipes, Tin-Whistles oder die traditionelle Querflöte. Quest gewann 1999 den 1. Preis beim jährlichen Wettbewerb der „Lowland & Border Pipers` Society“ in Edinburgh in der Kategorie „Border Pipe Open“ (1998 & 2001: 3. Platz). 2001 folgte der erste Platz in der Duo-Kategorie „Pipes & Other Instrument“ mit der Bodhrán-Spielerin Esther Kuck. Quest spielt auf Nachfrage auch gerne mit seiner Band Scapa Flow oder weiteren Musikern.


Augen auf!
Nachdem Gaumen und Ohren verwöhnt wurden, sollten auch die Augen zu ihrem Recht kommen. Die Tanzformation „Burning Socks“ besteht seit 2000 und seit 2002 unter der Leitung von Tanja Dörr. Die Tänzerinnen sind mit Spaß und Engagement dabei und kommen fast alle aus unterschiedlichen Richtungen des Tanzsports (Ballett, Jazz, Step, Formation). Im Irish Dancing haben sich seit her einige Preise auch hier angesammelt. Tanja Dörr ist vierfache Deutsche Meisterin im Solo und Duo und hat auch schon bei anderen irischen Tanzwettbewerben Auszeichnungen bekommen. Die Gruppe hat bei ihrer bislang einzigen Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Irish Dancing 2004 sowohl den Vizetitel in der Softshoe-Gruppe, als auch in der Hardshoe-Formation gewinnen können.


Neugierig geworden?
Welche Gelegenheit fällt Ihnen zu diesem Angebot ein? Firmenfeste, Geburtstage, Eröffnungen oder Straßenfeste? Vieles ist möglich, und bei welchem Ihrer Geschäftspartner oder Freunde haben Sie schon mal einen Abend verbracht, der ein in sich so stimmiges Programm hatte. Anfragen unter der Kontaktadresse.

Kontakt: Info@Whisky-Tasting-Fuchs.de



Zum Seitenanfang




  

  Termine

  Tastings

  Sie sind hier: Spezielles

  Destillerie-Besichtigungen

  Über mich

  Webshop

  Kontakt

  Impressum

  Datenschutz

  Linkliste






 
 
© Copyright Holger Fuchs 2006-19